Gewinn für Auszubildende und Unternehmen: Das ist die Duale Akademie

Wer nach der Matura direkt im Berufsleben durchstarten möchte, ohne dabei an Karrierechancen einzubüßen, für die oder den ist die Duale Akademie die erste Wahl. Die Wirtschaftskammer Oberösterreich hat dieses Ausbildungsprogramm in enger Abstimmung mit Wirtschaft und AHS-SchülerInnen entwickelt. Das Ergebnis ist eine Win-Win-Situation: Die MaturantInnen sammeln wertvolle praktische Erfahrung und verdienen sofort Geld – und die Betriebe können sich Ihre Fachkräfte von morgen selbst ausbilden.

App-Entwicklung & Coding: Jobs mit Zukunft

App-Entwickler bzw. Entwicklerinnen agieren am Puls der Zeit. Dieses Berufsprofil erfordert Kompetenzen, die in der gegenwärtigen digitalen Wirtschaft dringend benötigt werden und ganz sicher auch in der Zukunft von größter Bedeutung bleiben werden. Die Einsatzgebiete jener Digital Developer reichen von agiler Software-Entwicklung und Datenanalyse über KundInnenbetreuung bis hin zur selbstständigen Leitung von IT-Projekten und Steuerung externer IT-PartnerInnen. Dabei legen ApplikationsentwicklerInnen eine positive Haltung zur Digitalisierung an den Tag, nutzen neue Tools und agieren damit als digitale MultiplikatorInnen.

Jene Digital Developer sind Persönlichkeiten, die die Zukunft der betrieblichen IT mitgestalten wollen und sich für alles interessieren, was Prozesse vereinfacht und neue Möglichkeiten eröffnet: Was wird an IT-Technologien bereits in anderen Unternehmen oder Branchen eingesetzt? Was funktioniert gut? Wo sind Potenziale fürs eigene Unternehmen zu finden? Dieser Beruf ist ideal für alle Software-Begeisterten, die früh Verantwortung übernehmen und sich stets weiterentwickeln möchten – also für all jene, die für jedes Unternehmen wichtige Bereicherung und Stütze sind.

Die Trainees bauen während ihrer dualen Ausbildung fundiertes Wissen sowie praktisches Können bei der Entwicklung von Apps und der Analyse von Datenmodellen beim Coding auf, z.B. bei der Arbeit an individueller Branchen-Software oder speziellen Browser-Anwendungen.

Wer Interesse daran hat, beruflich Apps zu entwickeln und Branchen-Software zu programmieren, kann sich jetzt einen Ausbildungsplatz im Rahmen der Dualen Akademie sichern und eine Trainee-Ausbildung in einem führenden Betrieb absolvieren – attraktives Gehalt inklusive! Mehr Infos gibt es hier.

Bezahlt werden fürs Lernen

Der Vorteil der Dualen Akademie ist die Kombination aus Arbeit und Lernen. Außerdem erwartet den Trainee hier – anders als bei einer Ausbildung – ab dem ersten Tag ein volles Gehalt und nicht nur eine Lehrlingsvergütung. Ein Studium ist dabei nicht vonnöten: Direkt nach der AHS-Matura kann die Karriere in einem führenden Unternehmen Oberösterreichs starten. Die Berufsbilder sind dabei mannigfaltig und nicht nur auf IT bzw. Software-Entwicklung beschränkt. Weitere Tätigkeitsfelder und konkrete Jobs im Rahmen der Dualen Akademie finden Sie hier.

Doch nicht nur die Verbindung aus einem attraktivem Einstiegsgehalt und einer hochwertigen, qualitätsgesicherten Ausbildung der Dualen Akademie sind perfekte Voraussetzung für den gelungenen Karrierestart. Die kompakte Ausbildungdauer von 1,5 bis maximal 2,5 Jahren beschleunigt den beruflichen Erfolg zusätzlich. Mit dem Abschluss der Dualen Akademie eröffnen sich zudem Top-Perspektiven, darunter auch die Möglichkeit zum Anschluss weiterer, darauf aufbauender Bildungsabschlüsse. Weitere Informationen finden zum Konzept der Dualen Akademie gibt es hier.

So bilden Sie Ihre Fachkräfte von morgen aus!

Von großem Vorteil ist die Duale Akademie natürlich aber auch für die Unternehmen, die ausbilden. Denn sie haben dank der Dualen Akademie die Möglichkeit, junge und motivierte Köpfe für wichtige Schlüsselfunktionen zu gewinnen – schließlich verbringen die Trainees 70% der Ausbildungszeit in Ihrem Betrieb. Damit entsteht ein ganz neues Bildungssystem zur Fachkräfteentwicklung, das neben der eigentlichen Fachkompetenz den Aufbau digitaler, sozialer sowie internationaler Fähigkeiten forciert. Mit der Option auf attraktive Fördermöglichkeiten für diese Ausbildung sowie dem Einsatz eigens entwickelter und modernster Lehrpläne können sich Unternehmen jetzt als attraktive Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe der Dualen Akademie auf der Website der Dualen Akademie präsentieren. Senden Sie uns dazu einfach folgende Unterlagen an dualeakademie@wkooe.at:

  • Zustimmungserklärung als Partner-/Ausbildungsbetrieb
  • Kurzbeschreibung Ihres Unternehmens in 3 – 4 Sätzen
  • Webfähiges Logo
  • Link zu Ihrer Homepage oder Ihrem Karriereportal
  • Adresse der Ausbildungsstätte

Profitieren auch Sie – wie bereits viele oberösterreichische Betriebe – von der Dualen Akademie!