Geschäftsführer Thomas Wolfmayr: „Im Zentrum steht für mich das Mitglied“

Ing. Mag. Thomas Wolfmayr MBA ist seit Jahresbeginn 2019 Geschäftsführer der Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und Informationstechnologie der Wirtschaftskammer Oberösterreich. Mit der Neuorganisation der Fachgruppen in Branchenverbünden übernimmt Thomas Wolfmayr diese Funktion von Gernot Fellinger, der nun ebenfalls einen neuen Aufgabenbereich in der WKOÖ inne hat.

Einsatz für Mitglieder und Branche

„Als Geschäftsführer der Fachgruppe geht es mir vor allem darum, einen Beitrag zu leisten, damit Oberösterreich für UnternehmensberaterInnen, InformationstechnologInnen und BilanzbuchhalterInnenberufe ein attraktiver Standort bleibt und eine breite Öffentlichkeit den Wert der Leistungen unserer Mitglieder erkennt“, erklärt Wolfmayr. Aktive Imagearbeit für die Branche soll dazu beitragen, dass die Betriebe als attraktiver Arbeitgeber im Wettbewerb um Fachkräfte ihre Chancen wahren können.

Eine gute Zusammenarbeit mit den gewählten Unternehmervertretern, vor allem mit dem Obmann, ist dem Geschäftsführer sehr wichtig: „Nur dann können wir gemeinsam unsere Kernaufgabe – die Unterstützung der Unternehmerinnen und Unternehmer – bestmöglich erfüllen. Im Zentrum steht für mich das Mitglied mit seinen Bedürfnissen und Interessen.“

Langjährige Erfahrung

Wolfmayr blickt auf eine lange Erfahrung in der Wirtschaftskammer-Organisation zurück. 1992 wechselte er von der Wirtschaft in die WKO Wien. Bis 2001 war er dort zunächst im Bundes WIFI, Abteilung Betriebsberatung und in der Sparte Handel tätig (als Fachverbandsgeschäftsführer und vorher als Stellvertreter).

„Seit September 2001 bin ich in der WKOÖ“, erklärt Thomas Wolfmayr. Als Bezirksstellenleiter war er für Eferding und Grieskirchen verantwortlich bevor er 2004 in die Sparte Information und Consulting wechselte. „Hier war ich bis dato als Fachgruppengeschäftsführer für die Beratungsbranchen Finanzdienstleister, Versicherungsmakler, Ingenieurbüros, Drucker, Abfallwirtschaft und die Buch- und Medienwirtschaft zuständig“, zählt er auf.

Neue Aufgabe – neue Herausforderungen

Der Geschäftsführer steht Veränderungen grundsätzlich positiv gegenüber: „Eine neue Aufgabe bedeutet immer wieder auch eine neue Herausforderung und das macht einfach Spaß.“ Herausforderungen bergen auch Risiken. Daher appelliert Wolfmayr an die Mitglieder der Fachgruppe: „Auch wir in der Fachgruppe sind nur Menschen, machen Fehler und manches würde ich ein zweites Mal anders machen. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Wichtig ist, dass auch wir die Chance haben, dazuzulernen und besser zu werden.“

Familienmensch mit Reiselust

Seine Freizeit verbringt Thomas Wolfmayr einerseits am liebsten im Kreis seiner Familie, mit seinen beiden Enkelkindern und mit Freunden. Andererseits verreist er aber auch sehr gerne und gewinnt so neue Einblicke und Erfahrungen. „Meine Liebe gilt auch dem gemeinsamen Kochen mit meiner Frau – und natürlich essen wir auch gerne gut“, schmunzelt er. Als Ausgleich ist er sportlich aktiv. Im Winter liebt er das Skifahren.