Experts Group: Optimale Lösungen im Personalbereich

Fachkräftemangel, Digitalisierung, sich grundlegend verändernde Marktbedingungen: Dies und noch mehr stellt Unternehmen wie auch externe Human Resource-Dienstleister vor viele Herausforderungen. Um die neuen Aufgaben in Zukunft entsprechend gut meistern zu können, wurde jetzt in der WKOÖ eine Experts Group „Human Resource Management“ ins Leben gerufen.

Lösungen entwickeln, sich austauschen

Die neue Experts Group im Rahmen der Fachgruppe UBIT ist eine Kooperations- und Marketingplattform von oö. Unternehmen aus den Bereichen Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT, deren Schwerpunkt im Personalmanagement liegt. „Mit dem Aufbau der Experts Group Human Resources haben wir eine spannende Aufgabe vor uns. Unser Anliegen ist es vor allem, einen Rahmen zu schaffen, in dem wir gemeinsam mit unseren Kollegen passende Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit entwickeln und im Austausch mit und voneinander lernen können“, so Dieter Vogel (Mag. Dieter Vogel Unternehmensberatung e.U.), Sprecher der Experts Group.

Experts Group: Expertisen von Profis

Employer Branding, Personalentwicklung, moderne Arbeitswelten, Generationenmanagement oder Kompetenzmanagement: Die Bandbreite der Personalthemen ist genauso vielfältig wie die der rund 1000 oberösterreichischen Berater auf diesem Gebiet. Im Verbund mit Personalberatern können Unternehmen lernen, richtig mit diesen Problemen umzugehen und Konflikte vorausschauend zu vermeiden. Die Experts Group ist eine Plattform innerhalb der WKOÖ-Fachgruppe Unternehmensberatung, Buchhaltung und IT (UBIT). „Hier entwickeln die Profis Expertisen, profitieren vom gegenseitigen Erfahrungsaustausch und kommunizieren diesen in Richtung Unternehmen“, so Markus Roth, IT-Unternehmer (creative bits) und Obmann der Fachgruppe UBIT. „Die spezialisierten Berater beschäftigen sich täglich mit diesen Themen. Sie sind erfahrene Experten, die eine Außensicht in das Unternehmen einbringen, die Sichtweisen zurechtrücken und neue Perspektiven setzen.“

Heißes Eisen Personalberatung

„Viele Themen in der Personalberatung stellen sich erst auf den zweiten Blick als extrem heiße Eisen für die Unternehmen heraus, so Bernhard Winkler, Geschäftsführer der Trescon Personalberatung und stv. UBIT-Obmann. Er nennt das Generationenmanagement als Beispiel: „Die richtige Führung von bis zu vier verschiedenen Generationen an Mitarbeitern, die noch dazu völlig unterschiedlich kommunizieren, ist eine enorme Herausforderung. Genausowenig entsprechen die Stereotypen über ältere Mitarbeiter so gut wie nie der Realität.“ Aber auch in Sachen Employer Branding hätten viele Unternehmen noch nicht die Zeichen der Zeit erkannt, ist Bernhard Winkler überzeugt.